wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport  
Niederlande: FEQHA Team Cup 2019 vom 12. - 14. Juli in Someren
 
Quarter Horse — Nachrichten
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
Quarter Horse-
Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Quarter Horses
zum Verkauf
Quarter Horse-
Papierservices
Quarter Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
 
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur




Promotion

Direkt an der deutsch-niederländischen Grenze, im Ort Someren 33km entfernt von Venlo, findet vom 12. - 14. Juli 2019 der Amateur Team Cup und der Youth Team Cup der Federation of European Quarter Horse Association (FEQHA). Die Manege Het Keelven in Someren bietet dafür beste Reitbedingungen mit zwei Hallen und drei Aussenplätzen, deren Boden an den des Aachener Dressurstadions heranreichen.

Anmeldung

Am Freitag vor Beginn des eigentlichen Youth & Amateur Cups, den 12. Juli, findet eine AQHA Zweifach-Show statt, Richter sind Barry Schuurman und Nicolas Perrin.
Dieses AQHA-Turnier ist offen für alle Reiter und nicht limitiert auf die Cup-Teilnehmer.

Ausschreibung
Nennung












 

23. Juni: 17 Teams gehen in den Niederlanden an den Start

17 Teams aus neun europäischen Ländern werden vom 12. - 14. Juli 2019 beim Youth & Amateur Team Cup in den Niederlanden an den Start gehen.

Bei den Jugendlichen gehen acht Teams aus Belgien, Italien (2), Dänemark, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz an den Start, bei den Amateuren neun Teams, aus Belgien, Italien, Dänemark, Deutschland, Luxemburg, der Schweiz, Großbritannien und den Niederlanden (2).

Am Vorabend zum Team Cup wird es Freitag abends ein Pasta Buffet geben, Samstag Abend gibt es eine BBQ-Party.
Pasta Buffet-Anmeldung
BBQ-Anmeldung

Freitags findet zudem eine zweifach AQHA-Show statt, zu der bereits über 200 Starts angemeldet sind, Freitag Abend beginnt dann der Team Cup mit der Eröffnungszeremonie und der Vorstellung der Teams.



20. Februar: Das sind die zwei Jugendteams aus Italien:

Team 1:

– Chiara Castaldello
– Leonardo Cuniolo
– Martina Giuggia
– Beatrice Pasqual
– Alessandro Vicari
Trainer: Cristina Fiscella und Barbara Cuniolo

Team 2:

– Michela Badi
– Marianna Cappa
– Elena Cortese Matteoni
– Asia De Zorzi
– Anna Makela

Trainer: Martina Sonzogno und Alex Tomè

Reservereiter: Daniela Persoglia.



11. Februar 2019: Das sind die Amateur-Teams der Gastgeber

Für das Gastgeberland Die Niederlande gehen zwei Amateur-Teams an den Start:

Team 1: Marleen Coppens, Damian Beerta, Robyn Barkey, Cindy Hessels, Marjolein Hulskers
Team 2: Yildiz Otten, Lesley Haanen, Fleur Medema, Mariska Van Dasselaar, Charlotte Leurs-Holthuysen

Team Manager: Colin Rietdijk

 

27. November 2018 : Das ist das deutsche Jugend-Team

Nach drei Sichtungen im November, zwei davon im Norden und eine im Süden, steht jetzt die Jugendauswahl für Holland 2019:
Louisa Fiedler, Michelle Fischer, Monja Hoffmann, Lara Schrage und Hannah Wittelsbuerger vertreten die deutschen Farben in Someren.

Bei den Amateuren stehen diese fünf Reiter fest: Jan-Niklas Barre, Lina Paßgang, Naemi Künkler, Charline Klahr und Pia Lipps gehen an den Start.


13. November 2018: Das ist das Amateur-Team aus Dänemark




29. Oktober 2018: FEQHA verhandelt jetzt direkt mit der Anlage Someren


Aktuell ist der Status des europäischen Amateur- und Jugend-Team-Cups, der nächstes Jahr stattfinden soll, nicht endgültig gesichert. Während die Veranstaltung zu Beginn des Jahres organisatorisch in vollem Gange war, ist es für die europäischen Verbände immer schwieriger geworden, konkrete Informationen zu erhalten, vor allem im Hinblick auf die Kosten.

Beim letzten FEQHA-Treffen wurden diese Probleme diskutiert, und die Mitgliedsorganisationen wurden darauf aufmerksam gemacht, dass aufgrund von Problemen zwischen der niederländischen NQHA, die mit der Organisation betraut war, und dem Veranstaltungsort in Someren noch kein Vertrag vereinbart oder unterzeichnet wurde.

Daher standen sogar die Überlegungen nach einem anderen Veranstaltungsort im Raum, aktuell ist dieser t vom 12. bis 14. Juli 2019 vorläufig gebucht, allerdings wird die FEQHA die Vertragsverhandlungen direkt mit dem Veranstaltungsort übernehmen.
Aufgrund dieser noch nicht gesicherten Situation werden einige europäische AQHA-Affiliates erst kurzfristig Teams für die FEQHA Euro-Cup zusammenstellen.





FEQHA Youth & Amateur Team Cup auf wittelsbuerger.com

2017: Mooslargue, Frankreich
Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Anna Pickel, Laura Weber, Lina Snudat, Merrit Neben, Tabea Schnauder

Amateurteam
1. Platz: Deutschland
Team: Mirja Bassing, Lothar Krause, Naemi Künkler, Sophia Reinfelder, Tina Klein


2015: Mooslargue, Frankreich
Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Charline Klar, Kristin Pohl, Katharina Volmer, Anna Voß, Laura Weber

Amateurteam
1. Platz: Deutschland
Team: Vanessa Barnsteiner, Stefanie Becker, Caro Behnke, Silvia Schmid, Dagmar Wern
Trainer: Alexander Eck

2013: Kreuth, Deutschland

Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Bastian Zielinski, Tom Reulecke, Gina Maria, Daniela Wagner-Winter, Sophia Raschat

Amateurteam
1. Platz: Deutschland
Team: Silke Woitaschek, Nadja Kladek, Pia Lipps, Johanna Oswald, Kimberley Wegner
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld

2011: Lier, Belgien

Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Maxi Schmidt, Sophia Raschat, Julia Mayer, Daniela Wagner-Winter, Pia Lipps
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld

2009: East Sussex, England

Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Maxi Schmidt, Sophia Raschat, Carolin Lenz, Daniela Wagner-Winter, Laura Spielmann
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld

2008: Kreuth, Deutschland

Amateurteam
3. Platz: Deutschland
Team: Stefanie Becker, Matthias Gräber, Nili Siebler, Indra Wilhelm-Girsig, Silke Woitaschek
Trainer: Jochen Frank

2007: Vilhelmsborg, Dänemark

Jugendteam
1. Platz: Deutschland
Team: Marcel Schadt, Carolin Lenz, Sophia Raschat, Leonie Behrens, Julia Orth
Trainer: Torsten Haier

2005: Mooslargue, Frankreich

Jugendteam
Team: Heike Strambach, Felix Schnabel, Teresa Steigerwald, Joschi König, Yvonne Nix-Vetten
Trainer: Torsten Haier




Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,
z.B. Pat Faitz, Sylvia Katschker und Sylvia Jäckle für den Bereich AQHA.
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.


Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!


Quelle wittelsbuerger.com



Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
 
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

 


Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion