wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport
APHA Professional Horsemen: Vertrauen und Glaubwürdigkeit schaffen im Pferdegeschäft
wittelsbuerger.info
Paint Horse — Nachrichten
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
Paint Horse-Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Paint Horses
zum Verkauf
Paint Horse-
Papierservices
Paint Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur
Startseite



Promotion

Rosstäuscherei - ein Begriff, der aus dem Handel mit Pferden stammt und sich heutzutage auch in ganz anderen Bereichen, wie dem Gebrauchtwagenhandel wiederfindet, wenn es darum geht, unehrliches Geschäftsgebaren zu beschreiben.



Dem entgegenzutreten, um Vertrauen im Pferdegeschäft zu schaffen - das ist das Ziel von den US-Programmen der Professional Horsemen, wie z.B. der APHA Professional Horsemen.
Unter diesem Titel sind hauptberufliche Trainer, Ausbilder und Pferdeverkäufer zusammengeschlossen, die sich zur Einhaltung strenger Standards verpflichtet haben, wie Professionalität, Integrität und Fairness.

Dieser "Code of Ethics" soll den Kunden mehr Vertrauen geben, denn die Professional Horsemen garantieren u.a., daß

- das Wohlergehen der Pferde von größter Bedeutung ist;
- alle Geschäftsangelegenheiten mit ethischer und rechtlicher Integrität und Genauigkeit durchführt werden;
- alle Geschäfte, Trainings und beruflichen Angelegenheiten in einer vertrauensfördernden Weise vorgenommen werden;
- jede Handlung vermieden wird, die dem Verband oder dem Pferdegeschäft generell abträglich sind;
- jeder Pferdeverkauf transparent und fair über die Bühne geht.
Mehr dazu hier.

"Der Titel APHA Professional Horseman ist ein Privileg, kein Recht", erläutert Lisa Ligon vom APHA Professional Horsemen Committee. Aspiranten müssen nicht nur eine detaillierte Bewerbung abgeben (mehr dazu hier), vier Kunden oder ehemalige Mitarbeiter müssen zudem für ihre einwandfreie Reputation einstehen. Erst dann befasst sich eine Kommission mit der Bewerbung, das Professional Horsemen Committee.
Kontinuierliche Weiterbildung ist eine weitere Verplichtung für APHA Professional Horsemen: Sie müssen mindestens alle drei Jahre auf ein APHA-Seminar.


Die APHA verzeichnet drei Professional Horseman in Deutschland (Monika Hagen, Helga Hommel, Nina Obermüller) sowie eine in Österreich (Johanna Vorraber):

APHA Professional Horsemen-Verzeichnis


Mehr dazu

AQHA Ethik-Programm: Fünf neue AQHA Professional Horsemen in Europa






 

Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.



Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!


Quellewittelsbuerger.com



Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
  
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion